Menü
Pressemeldungen Amstetten

Amstettner Landesklinikumküche wurde erneut ausgezeichnet

AMSTETTEN – Das Küchenteam des Landesklinikums Amstetten wurde erneut mit dem BIO-Zertifikat und dem Zertifikat gemäß „Good Manufacturing Practice“ (GMP) ausgezeichnet.

„Die Verpflegung spielt in den NÖ Landes- und Universitätskliniken eine wichtige Rolle und kann einen wesentlichen Beitrag für die Genesung der Patientinnen und Patienten leisten. Das Landesklinikum Amstetten setzt auf Regionalität und fördert damit die heimischen Betriebe. Ich freue mich, dass das Landesklinikum hier seiner Verantwortung nachkommt und die Bemühungen nun auch bestätigt wurden“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Es geht um Grundsätze der Qualitätssicherung bei den Produktionsabläufen und der Produktionsstätte in der über hundert Fragen umfassenden Audit-Checkliste der unabhängigen Kontroll- und Zertifizierungsstelle agroVet. Die Klinikküche wurde in diesen Bereichen mit einem sehr hohen Niveau bewertet.

Die Küche des Landesklinikums Amstetten zeichnet sich besonders dadurch aus, dass möglichst viele regionale Produkte verarbeitet werden. Das 49-köpfige Küchenteam bereitet jährlich etwa 272.000 Essensportionen für Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Essen auf Räder und umliegende Landeseinrichtungen zu.

Der Kaufm. Direktor freut sich über das erneute positive Abschneiden und betont: „Die Zertifizierungen haben jeweils für ein Jahr Gültigkeit, danach erfolgt eine neuerliche Auditierung. Mit unserem engagierten Küchenteam nehmen wir die künftigen Herausforderungen gerne an.“



Bildtext

Küchenleiter Christian Lengauer, Claudia Weinbrenner, Stv. Küchenleiter Martin Steinkellner
©Landesklinikum Amstetten


Medienkontakt
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail senden >>