Menü
Pressemeldungen Amstetten

Landesklinikum Amstetten: Positive Geburtenbilanz für das erste Halbjahr 2018

AMSTETTEN. Am 7.8.2018 erblickte Felix Zarl im Landesklinikum Amstetten das Licht der Welt. Die Familie Zarl hat sich aufgrund der vorzufindenden umfassenden medizinischen und pflegerischen Betreuung für eine Geburt im Landesklinikum Amstetten entschieden.

Das Team der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe gratuliert der Familie Zarl ganz herzlich zu Ihrem Felix.

Per Stichtag 31.7.2018 gab es im Landesklinikum Amstetten 570 Geburten, 261 davon waren Mädchen und 309 Buben, 8 Zwillingspaare und 30 Frühgeburten. Wie voriges Jahr wird wahrscheinlich auch heuer wieder die Tausendermarke geknackt. Die hohen Geburtenzahlen im Landesklinikum setzen sich fort. Der Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe Prim. Dr. Andreas Pfligl resümiert: “Die Hebammen und Pflegekräfte der Abteilung haben große Erfahrung bei der individuellen Betreuung von Mutter und Kind. Ärztlicherseits schätzt man neben der optimalen medizinischen Betreuung spezielle Angebote, wie beispielsweise die Möglichkeit einer spontanen Beckenendlagengeburt oder das frühe Bonding auch beim Kaiserschnitt noch im Operationssaal, wobei die Kaiserschnittrate insgesamt vergleichsweise sehr niedrig liegt. Auch eine Periduaralanästhesie zur Schmerzbekämpfung kann rund um die Uhr angeboten werden. Ein weiterer Faktor ist sicherlich, dass eine Neonatolgie vorhanden ist und Frühgeburten ab der 34. Woche hervorragend von den Ärzten der Kinderabteilung in modernst ausgestatteten Räumlichkeiten versorgt werden können.”

“Es gibt viele Gründe, die für unser Klinikum sprechen. Mit den medizinischen und pflegerischen Aspekten, werden auch die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der jungen Familien berücksichtigt. Das Wohl unserer Patienten ist uns wichtig.” betont die Bereichsleiterin DGKP Anna-Maria Mitterlehner, MSc.
Bilanz per 31.12.2017 gab es im Landesklinikum Amstetten: 1038 Geburten
(519 Mächen und 519 Buben)

Bildtext
Katharina, Christian Zarl mit den Söhnen Felix und Dominik, Bereichsleiterin DGKP Anna-Maria Mitterlehner, MSC, Stv. Stationsleiterin DKKP Doris Wagner. DGKP Maria-Christine Gassner, Prim. Dr. Andreas Pfligl, leitende Hebamme Petra Riesenhuber, MSc

Medienkontakt
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail senden >>