Menü
Pressemeldungen Amstetten

17.11. Weltfrühgeborenentag 2019 "Tag der kleinen Kämpfer"

AMSTETTEN. Der Internationale Tag des Frühgeborenen findet am 17. November statt. Dieser Tag ist eine Gelegenheit, Bewusstsein zu schaffen, dass für Frühgeborene Fördermaßnahmen und Rücksichtnahme nötig sind und dass entsprechende Angebote und Ressourcen wichtig sind.

In Österreich erblickt etwa jedes zehnte Baby zu früh das Licht der Welt. Rund 8.000 Kinder pro Jahr werden vor der 37 Schwangerschaftswoche geboren. Durch die verkürzte Zeit im Mutterleib sind die Organe dieser so genannten "Frühchen" noch nicht vollständig entwickelt. Darüber hinaus besitzen sie ein eingeschränktes Immunsystem. Das bedeutet, dass für die Eltern und ihr zu früh geborenes Baby eine entwicklungsfördernde Umgebung gestaltet wird, wie die Minimierung jeglicher Stressbelastung durch akustische und visuelle Reize für die Kinder.

Das Neonatologieteam in Amstetten betreut Frühgeborene zwischen der 33. und 37. Schwangerschaftswoche und bemüht sich, den besten Weg zwischen der medizinischen Notwendigkeit und den Bedürfnissen des Frühgeborenen und seiner Eltern zu finden. Die Eltern werden möglichst früh in die Pflege eingebunden und die Entwicklung des Stillens wird von Beginn an gefördert. Muttermilchernährung hat bei Frühgeborenen Langzeitauswirkungen und kann Mutter und Frühgeborenes positiv beeinflussen.

Eine Abordnung von der Abteilung Kinder- und Jugendheilkunde und Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe gratulieren den Müttern Kathrin Scharner und Barbara Datzberger zu ihren Kindern Leo Scharner und Evelyn Datzberger. Leo ist in der 34. und Evelyn in der 35. Woche auf die Welt gekommen. Beide Frühchen erfreuen sich bester Gesundheit.

 

Bildtext
Kathrin Scharner mit Tochter Evelyn und Barbara Datzberger mit Sohn Leo Bereichsleiterin DGKP Anna-Maria Mitterlehner, OA Dr. Peter Fucik, DKKP Julia Pachner, OÄ Dr. Birgit Liedler, OÄ Taskova Lyubov, Stationsleitung DGKP Maria Geisler

Medienkontakt
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail: gabriele.lehenbauer@amstetten.lknoe.at