Landesklinikum Amstetten: „Konflikt- und Gewaltprävention“

AMSTETTEN. Das Landesklinikum Amstetten bietet in regelmäßigen Abständen „Basistrainings für Aggressions- und Deeskalationsmanagement“ für MitarbeiterInnen an. Ziel der Schulung ist es im Vorfeld eine Entstehung von Gewalt und Aggression erfolgreich zu verhindern.

In dieser einwöchigen Schulung werden eingehend die Hintergründe und Auslöser der Aggression, die Taktik im Umgang mit aggressiven Personen, Notwehrrecht und einfache Techniken zum Selbstschutz vermittelt. Die Mitarbeiter sollen mit dem erlernten Wissen besser für eine derartige Situation gewappnet sein.


FOTOQUELLE
LK Amstetten

BILDTEXT
Referenten Petra Sonnleitner, Angela Cohen MSc, Wolfgang Egger, MBA
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums

MEDIENKONTAKT
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail: gabriele.lehenbauer@amstetten.lknoe.at

145 0 145 0