Neue Leiterin des Klinischen Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Landesklinikum Amstetten

AMSTETTEN. Mit April 2024 wurde Dr. Tina Glas-Kirner zur Leiterin des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Landesklinikum Amstetten bestellt.

„Ich gratuliere der neuen Leitung des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Prim. Dr. Tina Glas-Kirner, zu ihrem Einstand. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen wird sie die Patientinnen und Patienten medizinisch bestens versorgen und damit den wichtigen Gesundheitsstandort Amstetten weiter stärken“, gratuliert der für die Landeskliniken zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko.

„Wir freuen uns, dass mit Dr. Glas-Kirner eine engagierte Medizinerin das Institut führen wird. Ihr Fachwissen und ihre zielgerichtete Herangehensweise werden dazu beitragen, die Physikalische Medizin in unserer Einrichtung kontinuierlich weiterzuentwickeln und eine optimale Versorgung unserer Patientinnen und Patienten sicherzustellen“, betont die Kollegiale Führung des Landesklinikums Amstetten.

„Ich fühle mich geehrt, die Leitung des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation übernehmen zu dürfen und freue mich auf die neue Herausforderung. Die Diagnostik als auch Therapie zur Wiederherstellung des Wohlbefindens nach Unfällen und Krankheiten von betroffenen Patientinnen und Patienten ist mir ein großes Anliegen. Ich glaube fest daran, dass wir durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit und innovative Ansätze einen bedeutenden Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität unserer zu Versorgenden leisten können“, so die neue Primaria Dr. Tina Glas-Kirner.

Werdegang von Prim Dr. Tina Glas-Kirner:

Nach Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien im Jahr 2005 absolvierte sie ihre Turnusausbildung im Landesklinikum St. Pölten. Nach der Prüfung zum Arzt für Allgemeinmedizin 2011 arbeitet sie auf der II. Medizinischen Abteilung in der Osteoporose Ambulanz. 2013 bis 2020 folgte die Ausbildung zur Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation ebenfalls in St. Pölten. Sie war beim Aufbau der CRPS-Ambulanz am Universitätsklinikum St. Pölten maßgebend beteiligt und unterrichtete an der Karl Landsteiner Privatuniversität. Des Weiteren verfügt sie über fundiertes Fachwissen im Bereich der Onkologische Rehabilitation.

 

BILDTEXT

Ärztl. Direktor Prim. Dr. Gerhard Kriener, Prim. Dr. Tina Glas-Kirner, Pflegedirektor DGKP Herbert Schörghuber, Kaufm. Direktor Dipl. KH-BW Gernot Artmüller

FOTOQUELLE
LK Amstetten

MEDIENKONTAKT
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail: gabriele.lehenbauer@amstetten.lknoe.at