Prim. Dr. Friedrich Erhart, Leiter der Inneren Medizin, geht in den Ruhestand

AMSTETTEN. Prim. Dr. Friedrich Erhart verabschiedet sich nach 41 Jahren ärztlicher Tätigkeit und davon 19 Jahre als Abteilungsvorstand auf der Inneren Medizin im Landesklinikum Amstetten in die Pension. Er hat die Abteilung für Innere Medizin in Amstetten maßgeblich aufgebaut und geprägt.

Prim. Dr. Erhart betont bei seiner Abschiedsfeier:“ Es war für mich ehrenvoll, dass ich in diesem Haus, dem ich seit meiner Kindheit und Jugend eng verbunden bin, über lange Zeit eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe erfüllen durfte. Und erfolgreiche Arbeit an einer großen Abteilung mit komplexen Aufgabenstellungen kann nur gelingen, wenn man als Verantwortlicher auf MitarbeiterInnen bauen kann, die in ihren Bereichen hohe Kompetenz einbringen und damit das Niveau der Abteilung weiter heben. Mein Dank gilt meinen MitarbeiterInnen, auf deren verlässliches Engagement ich immer vertrauen konnte. Jetzt in der Pension freue ich mich auf Reisen, Opern, Klavier spielen, malen, fotografieren, tischlern, etc.“

„Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Patientinnen und Patienten gebührt ihm großer Dank. Sein trockener Humor hat oft dazu beigetragen, die viele Arbeit miteinander gut zu meistern. Alles Gute und viel Freude bei seinen vielen Hobbies und gesunde Lebensjahre im Kreise seiner Familie,“ wünscht ihm die Kollegiale Führung des Landesklinikums. 


BILDTEXT
Kaufm. Dir. Dipl. KH-BW Gernot Artmüller, Renate Sommer, Prim. Dr. Friedrich Erhart, Ärztl. Dir. Prim. Dr. Gerhard Kriener

MEDIENKONTAKT
Gabriele Lehenbauer
Landesklinikum Amstetten
Tel.: +43 7472/9004-12001
E-Mail: gabriele.lehenbauer@amstetten.lknoe.at

145 0