Institut für Radiologie

Das breite Betätigungsfeld umfasst neben der konventionellen Röntgendiagnostik die computertomografische Schnittbilddiagnostik, Ultraschalluntersuchungen und angiografische Untersuchungen.

Bei speziellen Fällen werden auch CT- bzw. US-gezielte Punktionen zur Gewebsgewinnung durchgeführt. Es werden auch Tumore der weiblichen Brust gezielt aufgesucht und für die chirurgischen Therapien markiert. Das Mehrzeilenspiral-CT und die Magnetresonanztomografie ermöglichen die Ausdehnung der Untersuchungen auf die Gelenksregionen einerseits und die hirnorganischen Strukturen andererseits - insbesondere in Zusammenarbeit mit der Neurologie und der Stroke-Unit wird somit das diagnostische Potenzial beträchtlich aufgewertet.

145 0 145 0